wertvolle Bio-Zutaten
liebevoll handgemacht
100% vegan

Gastbeitrag: Warum Yoga wirklich schön macht

Schönheit steckt in jedem von uns. Nicht selten muss man das aber über Jahre hinweg erst einmal begreifen und lernen. Denn was uns im Leben immer wieder von außen suggeriert wird, sind oftmals Ideale, die es so gar nicht gibt. 

Ein Yogalehrer hat mal in einem Workshop, an dem ich teilnahm, gesagt, dass er Schülern eine Sache vermitteln möchte: 

So wie du bist, bist du perfekt und vollkommen gut und richtig.

Das ist nicht immer einfach zu verstehen und daran festzuhalten. Aber das ist es, was Yoga mich über die vergangenen Jahre unter anderem gelehrt hat. Wir können so viel für unsere innerlich und äußerlich individuelle Schönheit tun - von einer bewussten, gesunden Ernährung über ausreichend Schlaf und Pflegerituale bis hin zu Sport und Yoga. Mit Yoga kann man natürlich seinen Körper trainieren. Yoga kann helfen, unseren Körper zu formen, ihn zu entspannen und auszubalancieren. Wir können unseren Körper mit Sauerstoff durchfluten, Körper und Geist in Harmonie bringen, Lebensenergie und Kraft tanken. Yoga kann ein täglicher Begleiter für uns sein, um unsere Schönheit aufblühen zu lassen. 

Mit Yoga loslassen

Mit entsprechenden Übungen oder ganzen Sequenzen können wir unser Herz öffnen und den Brustkorb weiten und so Offenheit nach außen zeigen. Das lässt uns freier und unserem Gegenüber zugänglicher wirken. Wir können standfester werden und unsere Haltung verbessern. Wir können aktiv auf körperlicher Ebene lernen loszulassen. Mit etwas Übung können wir all die Hektik, den Planungszwang, die Selbstoptimierung, die Kritik an uns selbst gelassener sehen. Yoga kann helfen, die Sichtweise zu verändern, mehr Akzeptanz aufzubauen für das, wie wir sind. Mehr Mut zu entwickeln, so zu sein wie wir wirklich sind. Mehr Leichtigkeit zu entfalten, um unser Leben bewusst zu leben, uns in das Leben hineinzugeben und im Hier und Jetzt zu sein, und nicht immer danach zu suchen oder zu streben, wie wir sein sollten oder vielleicht könnten. Yoga entspannt uns im eigenen Umgang mit uns selbst und mit anderen. Es schenkt uns eine gewisse Lockerheit, die uns weniger verbissen handeln und wirken lässt. Die Praxis entspannt unseren Körper und Geist und so wirken wir auch nach außen entspannter. 

Mit Yoga Energie finden

Den Morgen mit einer Yogapraxis zu beginnen, kann uns für den gesamten Tag hinweg Lebendigkeit schenken, die lebhaft wie bei einem Kind sein kann. Tagsüber kann Yoga diese Lebendigkeit wieder aufleben und die Augen wacher wirken lassen. Wir leuchten sprichwörtlich auf. So albern es vielleicht für einige klingen mag, aber ein Kopfstand kann einen Espresso ersetzen und uns regelrecht aus dem Nachmittagstief herausholen. Das lässt uns selbst an Tagen, an denen wir etwas zu wenig Schlaf bekommen haben, Energie entwickeln und letztlich wieder zufrieden im aktuellen Zustand sein. Das gehört für mich auch zum Yoga, zu Schönheit und dem Umgang mit einem stressigen Alltag. Seien wir doch mal ehrlich. Irgendwann, mal mehr mal weniger häufig, übermannt uns der Alltag. Sich dabei noch gut oder sogar schön zu fühlen, kann eine Herausforderung sein. Wenn man sich kurz aus dieser Situation aktiv herausnimmt, etwas für sich tut und sich einen harmonischen Lebensraum schafft, kann das zu Schönheit beitragen. So wie übrigens auch die Gelassenheit mal nicht zu praktizieren und vielleicht am Morgen lieber mit einer Tasse Lieblingstee den Sonnenaufgang zu genießen oder seine Gedanken mal aufzuschreiben. Auch das kann Yoga sein!

Mit Yoga zur Ruhe kommen

Für mich ist zum Beispiel Yoga oft die einzige Möglichkeit, meine Gedanken zur Ruhe zu bringen. Das sorgt für eine unheimliche Balance, die mich zwar ruhig aber auch zugleich lebendig wirken lässt. Mit Yoga kann ich auch einfach so sein, wie ich bin - mit meinen guten und mit meinen schlechten Seiten. Das ist auch das, was Schönheit für mich auszeichnet. Manchmal gehört Mut und Überwindung dazu. Aber Yoga bringt mich immer wieder genau dahin. Er bringt mich zu Akzeptanz und Glück. Spüren wir in uns das eigene Glück, können wir das zeigen. Wir sollten es zeigen! 

Mit Yoga strahlen

Im Yoga können wir uns gut fühlen, wir können uns unabhängig von Körperformen schön fühlen. Das liegt für mich vor allem daran, dass Yoga uns ein gutes Körpergefühl vermittelt und wir uns in der Praxis im Einklang mit uns selbst befinden. Mit Yoga kann ich meinen Körper spüren, kann ihm zuhören und fühlen lernen, was er braucht. Schenke ich ihm genau das, belohnt er mich. 

Vermutlich ist die Kombination aus all dem genau das, was uns rosig frisch und strahlend die Welt entdecken lässt. Das, was sich dann für uns als geistige und körperliche Zufriedenheit anfühlt, nehmen die meisten Menschen als Schönheit wahr. Denn sie strahlt von innen nach außen.

Dieser Text ist ein sehr persönlicher Bericht unserer "Mein PonyHütchen" Powerfrau Nadin über eine ihrer beiden Leidenschaften und festen Komponenten im Leben: Yoga. Wie es ihr geholfen hat, loszulassen und zur Bedeutung wahrer, authentischer Schönheit zu finden. Danke für diesen wundervollen Gastbeitrag! Wenn du mehr von Nadin lesen oder über sie erfahren möchtest, dann besuche doch ihren Blog Eiswürfel im Schuh, auf dem sie regelmäßig über Triathlon, Yoga und auch Superfoods schreibt. Außerdem bietet Nadin jetzt ganz neu Personal Yoga in Berlin an.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
AKTION
Deo Creme Keep Calm Deo Creme Keep Calm
Inhalt 25 Milliliter (27,96 € * / 100 Milliliter)
ab 6,99 € *
Duftkerze A Perfect Match(a) Duftkerze A Perfect Match(a)
Inhalt 250 Milliliter (10,00 € * / 100 Milliliter)
24,99 € *
Body Splash Shibuya Body Splash Shibuya
Inhalt 150 Milliliter (11,99 € * / 100 Milliliter)
ab 17,99 € *
Feste Handcreme Keep Calm Feste Handcreme Keep Calm
Inhalt 50 Gramm (25,98 € * / 100 Gramm)
12,99 € *
AKTION
Shea-Mousse Dandyrella Shea-Mousse Dandyrella
Inhalt 150 Milliliter (15,33 € * / 100 Milliliter)
22,99 € *